Skip to main content

Ab 17.30 Uhr

Liveticker zum Nachlesen: Eisingen muss erneut wählen

Am Sonntag, 28. November, sollte in Eisingen ein neuer Bürgermeister gewählt werden. Da keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erzielte, wird in 14 Tagen erneut gewählt.

Neuer Chef: Am Sonntag wählen die Bürger in Eisingen einen neuen Bürgermeister, der Amtsinhaber Thomas Karst ablösen soll. Selbst tritt der bisherige Rathauschef nicht erneut zur Wahl an. Foto: Jürgen Müller

Amtsinhaber Thomas Karst (parteilos) trat nach acht Jahren und einer Amtszeit nicht erneut für den Chefsessel im Rathaus an.

Stattdessen warfen mit Sascha-Felipe Hottinger (CDU), Janette Fuchs (parteilos) und Jens Balzer (parteilos) drei neue Kandidaten ihren Hut in den Ring. Jedoch erzielte keiner der Kandidaten mehr als 50 Prozent der Stimmen. Daher wird in zwei Wochen erneut gewählt.

Im zweiten Wahlgang genügt dann die einfache Mehrheit zum Wahlsieg.

Die Wahlbeteiligung am Sonntag lag bei 49,85 Prozent.

nach oben Zurück zum Seitenanfang