Skip to main content

Bürgermeisterwahl in Eisingen

Liveticker zum Nachlesen: Hottinger gewinnt im zweiten Wahlgang

Am Sonntag, 12. Dezember, wählte Eisingen im zweiten Wahlgang einen neuen Bürgermeister als Ablösung für Amtsinhaber Thomas Karst, der nicht erneut antrat. Am Ende setzte sich Kandidat Sascha-Felipe Hottinger (CDU) mit 57,9 Prozent der Stimmen vor Janette Fuchs (parteilos) durch.

Neuer Chef: Am Sonntag wählen die Bürger in Eisingen einen neuen Bürgermeister, der Amtsinhaber Thomas Karst ablösen soll. Selbst tritt der bisherige Rathauschef nicht erneut zur Wahl an. Foto: Jürgen Müller

Am Sonntag, 12. Dezember, waren mehr als 3.700 wahlberechtigte Bürger in Eisingen dazu aufgerufen, zum zweiten Mal über einen neuen Bürgermeister abzustimmen. Beim ersten Wahlgang zwei Wochen zuvor erreichte keiner der drei Bewerber die nötige absolute Mehrheit.

Mit 57,9 Prozent setzte sich Sascha-Felipe Hottinger im zweiten Wahlgang gegen Janette Fuchs (41,9 Prozent) durch. Im Februar tritt er damit die Nachfolge von Amtsinhaber Thomas Karst an.

Bei einer Wahlbeteiligung von 45 Prozent erhielt Hottinger 974 Stimmen. Gegenkandidatin Fuchs kam auf 704 Stimmen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang