Skip to main content

Zeugen gesucht

Audifahrer missachtet Rettungsgasse auf der A8 bei Pforzheim und folgt der Feuerwehr

Statt sich in die Rettungsgasse einzugliedern, nutzte ein Audifahrer die Gasse, um hinter einem Einsatzfahrzeug durch den Stau zu fahren. Nun erwartet ihn eine Anzeige.

Ein Audifahrer folgte der Feuerwehr durch die Rettungsgasse, die unterwegs zu diesem Fahrzeugbrand war. Foto: Igor Myroshnichenko

Nach einem Fahrzeugbrand auf der A8 nahe der Anschlussstelle Pforzheim-West am Donnerstagnachmittag ermittelt die Polizei nun gegen einen 29 Jahre alten Audifahrer. Der Mann war, so eine Mitteilung der Polizei vom Samstag, einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr über einen längeren Zeitraum in der Rettungsgasse in Fahrtrichtung Stuttgart gefolgt.

Der Fahrer des Feuerwehrfahrzeuges, das mit Martinshorn und Blaulicht unterwegs war habe schließlich angehalten und den 29-Jährigen aufgefordert, sich unverzüglich in die Rettungsgasse einzugliedern.

Polizei stoppt Audifahrer nach Abschluss der Löscharbeiten

Nachdem die Löscharbeiten beendet waren und der Verkehr langsam auf der linken Seite am Einsatzort vorbeirollte, konnte der Audifahrer von der Polizei gestoppt und kontrolliert werden. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion unter 07231 12581-0, zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang