Skip to main content

Wahl-Sonntag

Live-Ticker: Thomas Maag wird neuer Bürgermeister in Kämpfelbach

Die Bürgermeister-Wahl in Kämpfelbach ist entschieden: Thomas Maag wird Nachfolger von Udo Kleiner. Er kommt im ersten Wahlgang auf 60 Prozent der Stimmen. Der Wahl-Abend im Live-Ticker.

Thomas Maag spricht nach seiner Wahl zum Bürgermeister in Kämpfelbach in der Ersinger Festhalle.
Thomas Maag spricht nach seiner Wahl zum Bürgermeister in Kämpfelbach in der Ersinger Festhalle. Foto: Mattias Kuld

Kämpfelbach hat gewählt - und das deutlich. Mit 60 Prozent der Stimmen wird Thomas Maag neuer Bürgermeister der Enzkreis-Gemeinde. Alexander Giek erhielt im ersten Wahgang 36,3 Prozent der Stimmen, Franziska Schüttler kaum auf 2,3 Prozent.

In der Ersinger Festhalle gratulierten kurz nach 18.45 Uhr die ersten Gäste dem neuen Bürgermeister. Maag folgt auf Bürgermeister Udo Kleiner (Freie Wähler), der nicht wieder antritt.

Thomas Maag (parteilos), Polizeihauptkommissar aus Wilferdingen, hatte sich sich früh in Position gebracht. Der 41-Jährige sagte vor der Wahl: „Ich habe immer ein gutes Feedback bekommen zu meinen Aktionen.“

Auch Alexander Giek (parteilos) hat Wahlkampf gemacht – und diesen als „sehr fair empfunden“. Der 45-jährige Hauptamtsleiter war zwei Tage in beiden Ortsteilen unterwegs, hat Flyer verteilt und mit den Bürgern gesprochen, denen er begegnet ist.

Gabriele Franziska Schüttler (parteilos), gelernte Bankkauffrau aus Niefern, zeigte sich vor der Wahl sehr zufrieden mit ihrem Wahlkampf. „Es lief bisher gut und hat mir sehr viel Spaß gemacht, Gespräche mit Bürgern in Kämpfelbach zu führen“, sagt sie.

Lothar Lipsky (parteilos) betreibt einen digitalen Wahlkampf. Bei den Vorstellungsrunden in den beiden Ortsteilen hat der 57-Jährige, der auch bei der Bürgermeisterwahl vor acht Jahren angetreten war, aus gesundheitlichen Gründen gefehlt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang