Skip to main content

Motorradfahrer verletzt

Straße zwischen Königsbach und Bilfingen nach schwerem Unfall zeitweise gesperrt

Bei einem Unfall auf der L570 zwischen Königsbach und Bilfingen ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Rettungskräfte und Feuerwehr sind im Einsatz.

Zwischen Bilfingen und Königsbach prallte ein Auto von hinten auf dieses Motorrad. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Foto: Igor Myroshnichenko

Nach ersten Informationen der Polizei war der Motorradfahrer gegen 11.30 Uhr aus Königsbach in Richtung Kämpfelbach-Bilfingen unterwegs. Er fuhr offenbar zwischen zwei Autos, einem Skoda und einem BMW.

An einer Kreuzung wollte ein weiteres Auto auf die Straße einbiegen. Der Motorradfahrer und der Fahrer im Skoda vor ihm, bemerkten dan rechtzeitig. Der BMW hinter dem Motorrad bremste aber laut Polizei zu spät. Er fuhr von hinten auf das Motorrad auf.

Durch den Aufprall wurde das Motorrad zwischen den beiden Autos eingeklemmt. Der Fahrer prallte gegen die Heckscheibe des Skoda vor ihm. Dabei wurde er schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Die Strecke im Enzkreis war bis etwa 14 Uhr in beiden Richtungen für die Unfallaufnahme und die Bergung gesperrt. Die Feuerwehr war im Einsatz.

nach oben Zurück zum Seitenanfang