Skip to main content

Romantik verblasst im Alltag

Mario Nagel aus Karlsbad ist seit 30 Jahren Schäfer – Trockenheit macht Tieren zu schaffen

Mario Nagel aus Karlsbad ist seit fast 30 Jahren Schäfer. In den Wintermonaten ist er mit seinen 500 Schafen und ihren Lämmern in der Region unterwegs. Ein harter Job, der ohne Subventionen nicht möglich wäre.

In den Wintermonaten ist Schäfer Mario Nagel aus Karlsbad mit seinen Schafen in der Region unterwegs, etwa auf den Wiesen zwischen Ittersbach und Weiler. Foto: Gustl Weber

Seit nahezu 30 Jahren nutzt der Schäfer Mario Nagel aus Karlsbad-Spielberg den südlichen Landkreis Karlsruhe und den westlichen Enzkreis als Winterweide. In der Zeit von November bis Anfang April grasen seine Tiere dort.

Derzeit lässt er über 500 Mutterschafe mit ihren Lämmern im Alter von einem Tag bis zu vier Monaten zwischen Weiler und Ittersbach weiden. Unterstützt wird Nagel von seinem vierjährigen Hütehund Django der die Herde zusammenhält.

Die Liebe zu den Tieren des heute 48-Jährigen entstand aus der Nebenerwerbslandwirtschaft seines Vaters. Dabei waren es gerade die Schafe, die es dem jungen Mario im Karlsbader Ortsteil Spielberg besonders angetan hatten.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang