Skip to main content

Am Montagmorgen

Gefahrgut tritt an Maulbronner Deponie aus

Ein großer Tank der Maulbronner Deponie hat am Montagmorgen Gefahrgut in Form von Sickerwasser verloren.

Schriftzug „Polizei“ auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Am Montagvormittag erhielt die Pforzheimer Polizei gegen 8.40 Uhr die Information, dass bei der Deponie Maulbronn Sickerwasser aus einem von zwei 15.000 Liter umfassenden Tanks tritt. Die Flüssigkeit wird derzeit in einen Auffangbehälter gegossen.

Beamte der Maulbronner Polizei und der Feuerwehr sind vor Ort, ebenso wie das Umweltamt.

Laut ersten Informationen der Polizei geht von dem Wasser, das wie Schmutzwasser aussieht, keine Umweltgefahr aus.

nach oben Zurück zum Seitenanfang