Skip to main content

Meerschweinchenhaut und Madame Luzifer

Kloster Maulbronn: Von Deutschlands ältester Holztüre bis zur bedeutenden Romantikerin

Im Kloster Maulbronn wurden in den vergangenen Jahrhunderten viele große Geschichten geschrieben. Noch heute lassen sich Spuren davon auf der Anlage finden.

Steinernes Gedenken: Klosterführerin Sonja Hagenlocher zeigt den Obelisk im Garten neben der Klosterkirche, der noch heute an die bedeutende Romantikerin Carolina Schelling erinnert, die in Maulbronn gestorben und hier beerdigt worden ist Foto: Stefan Friedrich

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang