Skip to main content

Er war betrunken

Lkw-Fahrer rammt geparktes Auto und flüchtet in Maulbronn

Ein betrunkener Lkw-Fahrer hat am Samstagabend in Maulbronn ein Auto gerammt und ist geflüchtet. Die Polizei fand den Mann wenig später.

Verpflichtende Medizinchecks für Autofahrer werden besonders von deutschen Abgeordneten parteiübergreifend kritisch gesehen.
Der Lkw-Fahrer musste nach dem Alkoholtest seinen Führerschein abgeben (Symbolbild). Foto: Sina Schuldt/dpa

Ein betrunkener 69-jähriger Lkw-Fahrer ist am Samstagabend in Maulbronn gegen ein geparktes Fahrzeug gefahren und daraufhin von der Unfallstelle geflüchtet. Die Polizei teilte mit, dass der Unfallverursacher gegen 19.40 Uhr auf der Höhenstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs war, als er mit dem geparkten Fahrzeug kollidierte.

Die Polizei stellte bei dem Mann 1,3 Promille fest

Eine Zeugin hatte den Vorfall jedoch beobachtet und verständigte direkt die Polizei. Die Beamten fanden den Lkw-Fahrer schnell und stellten bei ihm einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille fest.

Der 69-Jährige musste nach einer Blutprobe seinen Führerschein abgeben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang