Skip to main content

Zeugen gesucht

Unbekannter bricht in Wohnhaus in Maulbronn-Zaisersweiher ein

Nach dem Einbruch in ein Anwesen in Maulbronn-Zaisersweiher am vergangenen Freitag ist die Polizei auf der Suche nach Augenzeugen.

ARCHIV - Ein Mann mimt einen Einbrecher und benutzt ein Brecheisen, um eine gekippte Terrassentür aufzuhebeln. (zu dpa «Einbruchszahlen in Bayern sinken durch Pandemie deutlich») +++ dpa-Bildfunk +++
Der Einbrecher sei gewaltsam über die Hinterseite des Anwesens in das Innere gelangt. (Symbolbild) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Ein Unbekannter ist am Freitag in ein Einfamilienhaus in Maulbronn-Zaisersweiher eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, war ein Wohnhaus im Stockackerweg betroffen.

Der Täter gelangte zwischen 16.30 und 17.30 Uhr über den hinteren Bereich des Hauses gewaltsam ins Innere. Er durchsuchte sämtliche Räumlichkeiten und stahl unter anderem Bargeld in einem mittleren dreistelligen Bereich. Im Anschluss konnte der Täter unerkannt entkommen.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wer Hinweise zu dem Einbruch geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Pforzheim unter der Rufnummer (0 72 31) 1 86 44 44 in Verbindung zu setzen.

Wie man sich vor Einbrechern schützen kann

- Wenn Sie Ihr Haus verlassen schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab
- Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren
- Gekippte Fenster sind offene Fenster
- Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher finden jedes Versteck
- Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den Schließzylinder aus
- Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück
- Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei
- Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, wie z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter
- Weitere Tipps zum Einbruchschutz finden Sie unter https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/einbruch/

nach oben Zurück zum Seitenanfang