Skip to main content

LSD-Trip

Unter Drogeneinfluss: 18-Jähriger verletzt Polizeibeamte im Enzkreis

Offenbar wegen LSD-Konsum hat sich ein 18-Jähriger in Mönsheim gegen medizinische Versorgung gewehrt und drei Beamten verletzt. er ist jetzt auf der Intensivstation.

Drei Beamten haben sich bei einem Einsatz wegen eines 18-Jährigen leichte Verletzungen zugezogen. (Symbolbild) Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen stehender 18-Jähriger hat am Samstagabend in Mönsheim Einsatzkräfte des Polizeireviers Mühlacker leicht verletzt.

Gegen 18 Uhr wurde dem Revier telefonisch mitgeteilt, dass ein Mann im Erlenweg offenbar nach dem Konsum von LSD randalieren würde. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, war der 18-Jährige zunächst geflüchtet, konnte aber nach kurzer Zeit in der näheren Umgebung halbnackt aufgefunden werden. Eine medizinische Versorgung durch den dazu gerufenen Rettungsdienst war zunächst nicht möglich, da sich der 18-Jährige massiv wehrte und drohte, sich selbst zu verletzen.

Er war derart außer Rand und Band, dass die Einsatzkräfte ihn letztlich überwältigen und Handschließen anlegen mussten. Dabei wurden drei eingesetzte Beamte leicht verletzt. Nachdem eine Notärztin ihn im Anschluss mit einem Medikament sedieren konnte, brachte der Rettungsdienst den 18-Jährigen auf die Intensivstation eines Krankenhauses.

nach oben Zurück zum Seitenanfang