Skip to main content

Hubschrauber im Einsatz

21-Jähriger kommt nach Unfall bei Mühlacker schwerverletzt ins Krankenhaus

Ein 21-Jähriger ist am Freitagabend mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit einem anderen Auto zusammen.

Der 21-Jährige kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: Sebastian Schoch

Ein 21-Jährige war mit seinem Peugeot am Freitag gegen 16.40 Uhr in Richtung auf der auf der L 1134 zwischen Maulbronn-Zaisersweiher und Mühlacker-Lienzingen unterwegs. Bei der Fahrt in Richtung Lienzingen verlor er nach Angaben der Polizei in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto. Der Fahrer übersteuerte und geriet quer in den Gegenverkehr.

Dort kam ihm ein 59-Jähriger mit einem Porsche entgegen. Der Porsche-Fahrer versuchte noch, dem Peugeot auszuweichen. Doch der Porsche erfasste den Peugeot auf der Beifahrerseite, berichtet die Polizei.

Durch den Aufprall wurde der 21-Jährige schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber mit Notarzt in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Porsche musste ebenfalls in ein Krankenhaus, konnte dieses laut Polizei nach ambulanter Verletzung aber verlassen.

Am Unfallort waren am Freitagabend Rettungskräfte und die Feuerwehr aus Zaisersweiher im Einsatz. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme gesperrt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang