Skip to main content

Zu schnell gefahren

Auto knallt in Enzberg gegen Mauer: Drei Frauen schwer verletzt

Eine 19-Jährige ist mit ihrem Auto in Enzberg gegen eine Mauer gefahren. Im Auto waren zwei weitere Frauen. Sie wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Schwerer Unfall: Eine 19-Jährige war auf der Straße von Eutingen nach Kieselbronn zu schnell gefahren, verlor die Kontrolle über ihr Auto und knallte gegen eine Mauer. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Nach Angaben der Polizei war überhöhte Geschwindigkeit im Spiel. Die drei Frauen waren in der Nacht auf Sonntag gegen 2.20 Uhr von Eutingen nach Kieselbronn unterwegs. Weil die 19-Jährige am Steuer zu schnell fuhr, geriet der Wagen ins Schlingern, kollidierte mit einem geparkten Auto und landete an einer Mauer.

Die drei schwer verletzten Frauen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, teilt die Polizei weiter mit. Ein Rettungsdienst war vor Ort und die Feuerwehr aus Mühlacker musste wegen ausgelaufener Betriebsstoffe die Fahrbahn säubern.

Sachschaden von 9.000 Euro entstanden

Der Wagen der Frau war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf insgesamt 9.000 Euro.

Auch der geparkte Wagen wurde bei dem Unfall beschädigt, musste jedoch nicht abgeschleppt werden. An der Mauer sei kein Schaden entstanden, teilt die Polizei weiter mit.

nach oben Zurück zum Seitenanfang