Skip to main content

Tierquälerei

Besitzerin entdeckt Verletzung: Kater in Mühlacker angeschossen

Ein Kater ist im Ortsteil Lienzingen in Mühlacker durch ein Geschoss verletzt worden. Die Besitzerin entdeckte die Wunde, als der Kater nach Hause kam.

Ein Schild mit der Aufschrift „Polizei“ hängt an einem Polizeipräsidium. (Symbolfoto)
Die Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolfoto) Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Ein Kater ist am Sonntag im Ortsteil Lienzingen in Mühlacker durch ein Geschoss verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Der Besitzerin war das untypische Verhalten ihres sechs Jahre alten Katers aufgefallen, als er gegen 19.30 Uhr nach Hause kam. Beim näheren Hinschauen entdeckte sie eine Verletzung an der linken Körperseite und brachte das Tier zum Tierarzt. Nach dessen Aussage wurde der Maine Coon Kater durch ein Projektil verletzt.

Das Tier befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Polizei sucht Zeugen

Die Verletzungen wurden dem Tier am Sonntag, vermutlich zwischen 13 und 14 Uhr zugefügt. Zu diesem Zeitpunkt vernahm die Besitzerin des Katers selbst zwei Schussgeräusche im näheren Umfeld ihrer Wohnung.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Rufnummer (0 70 41) 9 69 30 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang