Skip to main content

30.000 Euro Sachschaden

LKW-Dieb unter Drogeneinfluss verwüstet Firmenhof in Mühlacker

Bei einer misslungenen Spritztour mit einem LKW verursachte ein 28-Jähriger in Mühlacker einen hohen Sachschaden. Der unter Drogen stehende Verdächtige wollte den LKW entwenden und beschädigte das Fahrzeug sowie den Firmenhof.

Ein Passant wurde auf den verursachten Krach aufmerksam. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Bei der unerlaubten Fahrt mit einem LKW in Mühlacker ist am Montagmorgen ein Sachschaden von über 30.000 Euro entstanden. Auf einem Firmengelände verschaffte sich nach derzeitigen Erkenntnissen ein 28-Jähriger gegen 6 Uhr unerlaubt Zutritt zu dem Fahrzeug, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann versuchte dann mit Fahrzeug wegzufahren. Er scheiterte jedoch schon beim Rangieren des Gefährts auf dem Firmenhof und beschädigte hierbei ein Regal und ein Zugangstor einer Fabrikationshalle. Auch am LKW entstand ein erheblicher Schaden.

Ein aufmerksamer Passant wurde auf den Krach aufmerksam und hielt schließlich den 28-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Mann, welcher den Lkw offensichtlich entwenden wollte, stand sichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Er musste eine Blutprobe abgeben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang