Skip to main content

51-jährigen Unternehmer getötet

Prozess nach Mord in Mühlacker-Enzberg: Steuerhinterziehung könnte Grund für die Tat sein

Lag es am Brief ans Finanzamt zur vermeintlichen Steuerhinterziehung? Nach den Zeugenaussagen im Mordprozess am Landgericht Karlsruhe zeichnet sich ein mögliches Motiv dafür ab, warum ein Paar aus Mühlacker den Ex-Mann der Frau getötet haben soll.

Über die finanziellen und persönlichen Verflechtungen des Opfers und der mutmaßlichen Täter (hier die beiden Angeklagten mit ihren insgesamt fünf Verteidigern) sagten Zeugen am zweiten Verhandlungstag am Landgericht Karlsruhe aus. Foto: Torsten Ochs

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang