Skip to main content

Mühlhausen an der Enz

Auto landet nach Überschlag nahe Mühlacker auf dem Dach – vom Fahrer fehlt jede Spur

Ein Autofahrer ist am späten Mittwochabend nahe Mühlhausen an der Enz von der Straße abgekommen. Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach – vom Fahrer fehlt jede Spur.

Obwohl das Auto nach dem Unfall auf dem Dach liegen blieb, konnte der Fahrer den Wagen verlassen. Foto: SDMG/Gress

Wer ist den Citroen gefahren, der am Mittwochabend neben der Straße landete? Diese Frage versuchen die Beamten des Polizeipräsidiums Pforzheim nach einem Unfall nahe des Mühlacker Stadtteils Mühlhausen an der Enz zu beantworten.

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer offenbar gegen 22.30 Uhr zwischen Lomersheim und Roßwag unterwegs. Am Kreisverkehr auf Höhe Mühlhausen fuhr er über die Verkehrsinsel, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße ab. Der Citroen überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach auf der Wiese neben der K4505 liegen.

Neben der Feuerwehr der Stadt Mühlacker und der Polizei war auch der Rettungsdienst vor Ort, um den möglicherweise verletzten Fahrer zu versorgen. Doch von dem war weit und breit nichts zu sehen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei stieg der Fahrer selbständig aus seinem Fahrzeug aus. Trotz intensiver Fahndung konnten die Beamten ihn in der Nacht nicht finden. Ob es sich beim Fahrer um den Fahrzeuginhaber handelte, ist noch nicht klar.

Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Außerdem wurden drei Verkehrsschilder beschädigt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang