Skip to main content

Straßensperrung

Baukran auf Pforzheimer Straße in Neuenbürg aufgestellt

Ein 100-Tonnen-Autokran war am Samstag in Neuenbürg im Einsatz. Er bereitete Bauarbeiten vor.

Kran hebt Kran: Der mobile 100-Tonner hebt ein Teilstück des Baukrans in die Luft. Für den Aufbau wurde die Alte Pforzheimer Straße gesperrt. Foto: Waldemar Gress

Die Alte Pforzheimer Straße in Neuenbürg war am Samstag für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Grund für die erst zweite Vollsperrung in den vergangenen 20 Jahren: Um auf Höhe der Hausnummern 90/92 einen Baukran zu stellen, kam ein 100-Tonnen-Autokran zum Einsatz. Der Verkehr wurde über die Landesstraße 565 nach Birkenfeld, dort über die Zeppelinstraße ins Enztal und über die B 294 nach Neuenbürg umgeleitet.

Gesperrt war die Alte Pforzheimer Straße ab der Kreuzung Marxzeller Straße in Richtung Stadtmitte und ab der Kreuzung zur Polizei in Richtung Krankenhaus. Dort war in den vergangenen Wochen die Stützmauer erneuert worden, da sie nicht mehr tragfähig war. Nach Information vom Bauherren, der vor Ort war, sollen an dieser Stelle zwei Häuser mit je fünf Wohnungen gebaut werden, zudem soll noch eine Zufahrt über die Alte Pforzheimer Straße folgen.

Nachdem die Stützmauer im Auftrag des Regierungspräsidiums fertig war, konnte das Bauunternehmen nun also mit den Bauarbeiten anfangen. Da die Stelle eng ist, wurde beschlossen den Kran, nicht auf die Straße zu stellen, sondern auf das Grundstück. Diese Woche sollen die Bauarbeiten beginnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang