Skip to main content

Lange Staus

Baustelle vor der Autobahnbrücke: Erik Schweickert befürchtet Verkehrsinfarkt bei Niefern

Eine Baustelle bei der Brücke vor der Autobahn könnte schwere Folgen für Autofahrer haben. FDP-Landtagsabgeordneter Erik Schweickert befürchtet lange Staus zwischen Niefern und Enzberg und wendet sich ans Regierungspräsidium.

Erik Schweickert sieht einen drohenden Verkehrsinfarkt auf Niefern zukommen und fordert das Regierungspräsidium auf, die Verkehrsführung vor der Autobahnbrücke zu überdenken. Foto: Stefan Friedrich

Wer in den nächsten Monaten von Mühlacker aus in Richtung Pforzheim auf der Bundesstraße 10 mit dem Auto unterwegs ist, der könnte zwischen Enzberg und Niefern von einem längeren Stau überrascht werden.

Das gilt besonders für die Berufspendler, die ab Montag wieder in größerer Zahl auf dieser Strecke erwartet werden. Hintergrund ist eine Baustelle bei der Brücke vor der Autobahn, in deren Folge die beiden Spuren bereits vor der Ampel in Niefern auf eine einzige Fahrspur reduziert wurden.

Derzeit können deshalb nur noch halb so viele Fahrzeuge die Grünphase nutzen wie sonst. Ein echtes Problem, zumal wenn auch noch Lkw darunter sind, kritisiert der FDP-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Bürgermeister von Niefern-Öschelbronn, Erik Schweickert, am Freitag.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang