Skip to main content

Autofahrerin nimmt Vorfahrt

17-Jährige Rollerfahrerin im Enzkreis bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Freitagnachmittag hat sich bei Ötisheim ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 17-Jährige Rollerfahrerin schwer verletzt wurde.

Blaulicht und LED- Schriftzug „Unfall“ auf einem Polizeistreifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Eine 54 Jahre alte Volvo-Fahrerin war am Freitag gegen 17 Uhr auf der Max-Eyth-Straße in Ötisheim in Richtung L1132 unterwegs und wollte nach links abbiegen. Dabei nahm sie einer von Mühlacker kommenden 17-Jährigen Rollerfahrerin die Vorfahrt und es kam zu einem Zusammenstoß, berichtet die Polizei.

Die Rollerfahrerin prallte frontal gegen die linke Fahrzeugseite, kam dadurch zu Fall und verletzte sich schwer. Sie wurde nach Angaben der Polizei mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht.

Während der Unfallaufnahme wurden die L1132 und die Max-Eyth-Straße teilweise vollgesperrt. Der Roller der schwer verletzten Fahrerin war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang