Skip to main content

Demenzgärten für Betroffene

Aufklärung statt Angst: Wie Pflegeheime in Pforzheim und im Enzkreis mit Demenzerkrankten arbeiten

Pflegeheime in Pforzheim und im Enzkreis setzen bei ihrer Arbeit auf Demenzgärten, in denen die Sinne von Betroffenen angesprochen werden. Auch das Akzeptieren und frühzeitige Arbeiten mit der Krankheit ist ein Schwerpunkt.

Demenzgärten wie in Ötisheim gehören fast überall zum Bild in Pflegeheimen dazu: Hier sollen an Demenz erkrankte Menschen vor allem mit ihren Sinnen arbeiten können. Foto: Daniela Kneis / DRK

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang