Skip to main content

Alkoholisiert und aggressiv

33-Jähriger schlägt in Remchingen mit Vorhangstange auf Mann ein

Ein mit Vorhangstange bewaffneter, alkoholisierter 33-Jähriger schlug in Remchingen-Singen auf einen Mann ein und bedrohte bei Ankunft die Polizeibeamten.

Der alkoholisierte Mann wurde über Nacht in einer Polizeizelle verwahrt. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Polizeibeamte haben am späten Dienstagabend einen 33-Jährigen gestoppt, der mit einer Vorhangstange nach einem Mann geschlagen hat. Wie die Polizei mitteilte, wurde den Beamten die Auseinandersetzung im Ortskern von Singen gegen 21.30 Uhr gemeldet.

Als diese vor Ort eintrafen, entdeckten sie die beiden Männer, woraufhin der 33-Jährige von dem Opfer abließ und sich in bedrohlicher Haltung mit der Vorhangstange auf die Polizisten zubewegte. Nach der Androhung des Einsatzes von Pfefferspray durch die Beamten ließ der 33-Jährige die Stange fallen. Die Einsatzkräfte mussten den höchst aggressiven Mann überwältigen und ihm Handschließen anlegen.

Der 33-Jährige sowie die Einsatzkräfte wurde bei dem Zugriff nicht verletzt. Das Opfer erlitt eine Verletzung am Kopf. Aufgrund des Verhaltens des 33-Jährigen, bei dem ein Alkoholvortest einen Wert von über einem Promille ergeben hatte, musste dieser die Nacht über in einer Polizeizelle verbringen. Es erwartet ihn nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

nach oben Zurück zum Seitenanfang