Skip to main content

81-Jähriger hatte keine Fahrerlaubnis

Müdigkeit führt zu Verkehrsunfall in Remchingen

Am Mittwochabend ist ein 81-jähriger Pkw-Fahrer auf der Autobahn A8 von der Fahrbahn abgekommen.

Ein 81-jähriger Pkw-Fahrer hatte keine gültige Fahrerlaubnis, als er in Remchingen einen Unfall verursacht hat. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Nach Angaben der Polizei befuhr der Mann mit seinem Ford gegen 17.30 Uhr die rechte Fahrspur zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und Karlsbad.

Aufgrund von Sekundenschlaf verlor er vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und überfuhr zwei Leitpfosten bis er letztlich im rechts angrenzenden Graben zum Stehen kam.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 81-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang