Skip to main content

Auftakt mit fünf Ständen

Viele Besucher strömen zur Premiere auf den Remchinger Wochenmarkt

Das Interesse am neuen Wochenmarkt in Remchingen war am Samstagvormittag groß. Das Angebot soll bald erweitert werden.

Andrang zum Start: Darüber freut sich Tatjana Köhler (von links) hinter dem Stand der Nöttinger Familie Guthmann mit den Kundinnen Gisela und Anka Troost. Foto: Zachmann

Auf einen Marktschreier konnte der Remchinger Wochenmarkt getrost verzichten: Interessierte Kunden strömten zur Eröffnung am Samstagmorgen fast schon von selbst zur Neuen Ortsmitte auf den Platz zwischen Rathausneubau, Kulturhalle und Altenpflegeheim.

Die einen kamen mit Körben, Taschen und Einkaufszettel – andere aber auch aus Neugierde. Schließlich war die Etablierung eines Wochenmarkts, nachdem dieser vor rund 20 Jahren auf dem Kulturhallenplatz nicht so recht gelingen wollte und schließlich wieder verlief, ein im Vorfeld am Ratstisch heiß diskutiertes Thema.

„Es ist total schön, frische Produkte vor Ort einkaufen zu können“, freute sich Anka Troost aus Singen, die zu den ersten Kunden gehörte. Während sie Salat, Karotten, Radieschen und Zwiebeln in den Korb packte, betonte sie, dass sie genauso das Angebot der anderen Hofläden und örtlichen Erzeuger in der Gemeinde schätze.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang