Skip to main content

Kleines Glück im Amphitheater

Line-up beim Little-Happiness-Festival in Straubenhardt steht

Die Katze ist aus dem Sack: Der deutsche Rapper Prinz Pi ist der sechste Act beim Open-Air-Festival „Little Happiness“, das vom 18. bis 23. August am Rande von Straubenhardt-Schwann stattfindet. Damit ist das Line-up komplett. Und es gibt noch Karten für die sechs Konzerte.

Mehr als 12.000 Fans feiern normalerweise beim Happiness-Festival in Schwann. So viele werden es beim „kleinen Happiness“ im August nicht. Foto: Alisia Sina Wagner

Der erste Schwung Karten für das „Little Happiness“ war ruckzuck ausverkauft. Als sich dann die Corona-Lage mit sinkender Inzidenz entspannte und klar war, dass mehr Besucher auf das Festivalgelände am Rande von Schwann dürfen, haben die „Happiness“-Veranstalter weitere Tickets für die sechs Konzerte im August angeboten. 1.500 sind es pro Konzert insgesamt.

„Es gibt noch Karten“, bestätigt „Happiness“-Chef Benjamin Stieler. Wie berichtet, sind die Konzerte ein Ersatz-Festival für das „Happiness“, das die Veranstalter im April wegen Corona das zweite Jahr in Folge abgesagt haben. Beim letzten regulären Festival im Juli 2019 wurden 12.500 Karten verkauft.

Namhafte Künstler haben sich für die sechs Festivaltage angekündigt. Den Auftakt macht am 18. August Max Giesinger. Der Popstar, der aus Waldbronn kommt, stellt Lieder aus seinem neuen Album „Irgendwann ist jetzt“ vor. In den Tagen danach folgen Indie-Pop mit der Band Giant Rooks aus Hamm (19. August), der Thüringer Songwriter Clueso (20. August), Deutschrapper Alligatoah (21. August), Indie-Rock mit Bosse (22. August) und eben Deutsch-Rap mit Prinz Pi (23. August). „Hammergeil“, kommentierte ein Fan auf Facebook die Bekanntgabe des „Happiness-Teams“, dass der Berliner Rapper nach Schwann kommt.

Kommt nach Schwann: Der Berliner Rapper Prinz Pi gibt am 23. August. das Abschlusskonzert des „Little Happiness“ auf dem Festivalgelände am Rande von Schwann. Foto: Benjamin Stieler

1.500 Tickets gibt es pro Konzert

Über das dynamische Hygienekonzept informieren die Veranstalter auf ihrer Internetseite. Jeder Besucher hat einen festen Platz, darf stehen und tanzen und muss am Platz keine Maske tragen. Im Moment gilt außerdem die 3-G-Regel (geimpft, getestet, genesen).

Auf dem 10.000 Quadratmeter großen Gelände könne ein coronakonformer Sicherheitsabstand zu anderen Gruppen gehalten werden, teilt der Veranstalter auf seiner Internetseite mit. Das weitläufige Gelände biete eine gute Sicht von überall und gleiche einem Amphitheater mitten in der Natur umgeben von Wald und Wiesen.

Happiness 2022 vom 14. bis 16. Juli geplant

Stieler geht davon aus, dass das Happiness 2022 in gewohnter Form stattfindet. Das Datum steht schon: 14. bis 16. Juli. Auch die meisten Künstler, die eigentlich schon 2020 und dann beim Verschiebetermin in diesem Jahr auftreten sollten. Unter anderem Sido, Kontra K, Querbeat und Blond. Der Headliner und ein paar kleinere Acts fehlen allerdings noch. Sie sollen kurzfristig bekanntgegeben werden.

Service

Tickets gibt es im Kartenbüro in der Westlichen Karl-Friedrich-Straße 56 in Pforzheim, Telefon (0 72 31) 1 44 24 42 und per E-Mail unter tickets@happiness-festival.de.

nach oben Zurück zum Seitenanfang