Skip to main content

Geblendet

Autofahrer in Wimsheim wird von Sonne geblendet und kollidiert

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem Motorradfahrer hat sich am Mittwoch ereignet. Grund dafür war scheinbar die untergehende Sonne.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa

Die untergehenden Sonnen könnte der Grund dafür gewesen sein, dass sich am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 4565 ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet hat.

Motorradfahrer wurde schwer verletzt

Gegen 17 Uhr befuhr ein 57-jähriger Autofahrer die Kreisstraße 4564 in Wimsheim stadtauswärts und beabsichtigte nach links in die Maybachstraße abzubiegen, teilte die Polizei mit. Offenbar übersah er hierbei aufgrund der stark blendenden Sonne den auf der K4565 stadteinwärts fahrenden 37-jährigen Motorradfahrer. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch der Motorradfahrer schwer verletzt wurde und stationär in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die Kreisstraße musste im Bereich der Unfallstelle während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang