Skip to main content

Keine Prunksitzung am Samstag

Erste Veranstaltungen im Raum Pforzheim werden wegen Corona abgesagt

Im Raum Pforzheim werden wieder erste Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Gleich zweimal sind die Fastnachter am Wochenende betroffen.

Der Bilfinger Narrenbund „Kakadu“ sagt seine Prunksitzung zwei Tage vor dem Termin ab. Foto: Screenshot: René Ronge

Der Bilfinger Narrenbund „Kakadu“ aus Kämpfelbach verzichtet kurzfristig auf seine für Samstag, 6. November, geplante Prunksitzung.

Mit dem Erreichen der Corona-Warnstufe müssten inzwischen strengere Auflagen erfüllt werden, die es aus Sicht des Vereins unmöglich machen, eine unbeschwerte Feier stattfinden zu lassen.

Dazu gehört auch eine Maskenpflicht am Platz. „Unserer Meinung nach kommt da bei allen keine Freude auf“, schreibt der Narrenbund auf seiner Facebook-Seite.

Absage auch in Remchingen

Auch die Faschingsparty der CGS Spaßvögel Singen in der Remchinger Kulturhalle am Samstagabend wurde am Donnerstagabend kurzfristig abgesagt. Aus „Vorsicht“, wie es heißt.

Nicht wegen den schärferen Regeln der Warnstufe, sondern schlichtweg wegen des zuletzt deutlich gestiegenen Ansteckungsrisikos wurde vor einigen Tagen auch die Innungsversammlung der Maschinen- und Werkzeugbauer Pforzheim/Enzkreis abgesagt.

Wenn sich bei dieser Veranstaltung etwas ausgebreitet hätte, hätten etliche Betriebe ein massives Problem bekommen.
Gunter Reinhardt, Innungs-Obermeister

Innungs-Obermeister Gunter Reinhardt erklärt gegenüber der Redaktion: „Bei uns gibt es auch einige ältere Mitglieder. Wenn sich bei dieser Veranstaltung etwas ausgebreitet hätte, hätten etliche Betriebe ein massives Problem bekommen.“

Einige Mitglieder hätten auch von sich aus schon abgesagt. Die Veranstaltung soll nun digital stattfinden, für einen Präsenz-Nachholtermin hofft Reinhardt auf das Frühjahr.

Bilfinger Narrenbund hält an seinen Prunksitzungen im Februar fest

Auch der Bilfinger Narrenbund hofft, dass andere Termine stattfinden können. An den zwei für den 4. und 5. Februar geplanten Prunksitzungen halten die Verantwortlichen fest. Auch am Weihnachtsmarkt neben der Kämpfelbachhalle am ersten Adventswochenende will sich der Verein beteiligen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang