Skip to main content

Lebensgefährlich verletzt

Frau in Pforzheim von Bagger angefahren und lebensgefährlich verletzt

Als eine 71 Jahre alte Frau bei rot die Straße überquert, wird sie von einem Bagger angefahren. Sie ist momentan mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist am Dienstagmorgen eine 71 Jahre alte Frau, nachdem sie von einem Bagger angefahren worden ist, ins Krankenhaus gebracht worden. (Symbolbild) Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist am Dienstagmorgen eine 71 Jahre alte Frau ins Krankenhaus gefahren worden. Laut Angaben der Polizei ist sie von einem Bagger angefahren worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wartete die Frau gegen 7.40 Uhr zunächst auf dem Bürgersteig im Kreuzungsbereich Luisenstraße/Berliner Straße. Dann betrat sie jedoch trotz rot zeigender Ampel die Fahrbahn und wollte die Straße passieren. Sie übersah die selbstfahrende Arbeitsmaschine eines von links kommenden 57-jährigen Baggerfahrers. Die Frau erhielt einen Stoß mit der Baggerschaufel und fiel zu Boden. Infolge des Unfalls zog sich die 71-Jährige lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie dürfte nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nicht überrollt worden sein.

Der Verkehrsdienst Pforzheim sucht weitere Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07231 186 31 11 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang