Skip to main content

Marihuana gehörte wohl Hauseigentümer

Hells Angel aus dem Enzkreis wird in Hauptanklagepunkt freigesprochen

Bei einem Mann aus dem Enzkreis wurde eine Plantage mit 1.900 Marihuana-Pflanzen entdeckt, die rund 40 Kilo Ernte ergeben hätten. Außerdem war er im Besitz einer Waffe. Für den Waffenbesitz konnte er bestraft werden, für die Pflanzenaufzucht nicht.

Das Hells Angels-Emblem, ein Totenkopf mit Helm und Flügeln, auf einem Tank eines abgestellten Motorrads. Foto: picture alliance / Arne Dedert/dpa

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang