Skip to main content

Kilometerlanger Stau

Kleinlaster bei Unfall auf A8 bei Pforzheim zerstört: Fahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A8 bei Pforzheim ist am Dienstagvormittag ein Transporter zerstört worden. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Die Fahrerkabine wurde komplett zerstört. Foto: Igor Myroshnichenko

Der Mann war mit seinem Kleintransporter in Richtung Karlsruhe unterwegs. Vor der Anschlussstelle Pforzheim-Süd sah er offenbar zu spät, dass ein vor ihm fahrender Sattelzug wegen eines Staus anhalten musste.

Der Transporter-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Lkw. Bei dem Aufprall wurde die Fahrerkabine komplett zerstört. Der 43-jährige wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Während des Einsatzes und der anschließenden Bergungsarbeiten waren zwei Fahrspuren gesperrt, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Trotzdem bildete sich ein kilometerlanger Stau. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Die Polizei prüft nun, ob der Fahrer abgelenkt war oder ein Stauende übersehen hat.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 75.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang