Skip to main content

Zeugen gesucht

Messerangriff in Pforzheim: Zwei junge Männer verletzt

Zwei Männer wurden am frühen Sonntagmorgen in Pforzheim mit einem Messer verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach dem Vorfall in Pforzheim einen der Täter.. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Zwei Männer wurden am Sonntagmorgen gegen 2.45 Uhr in der Ersinger Straße in Pforzheim mit einem Messer verletzt. Nach derzeitigem Stand der Polizeiermittlungen war ein 21-Jähriger auf dem Nachhauseweg, als ihm zwei Männer begegneten. Nach einem Streit kam es zu einem Gerangel. Dabei wurde der junge Mann mit einem Messer verletzt und daraufhin in ein Krankenhaus eingeliefert. Es bestand keine Lebensgefahr.

Die beiden Angreifer liefen davon und direkt auf einen 22-Jährigen zu. Einer der beiden Männer verletzte auch diesen jungen Mann mit einem Messer, berichtet die Polizei. Der Verletzte wurde in einem Krankenhaus ambulant versorgt.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Dadurch konnte ein 21-Jähriger in der Nähe des Tatorts festgenommen werden. Auch eine vermeintliche Tatwaffe fanden die Beamten nach eigener Aussage.

Fahndung mit Polizeihubschrauber

Das Polizeipräsidium Pforzheim war mit neun Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Die Fahndung erfolgte zudem mit einem Polizeihubschrauber. Der zweite Angreifer wird derzeit noch gesucht. Die Polizei beschreibt ihn als männlich, etwa 190 Zentimeter groß, mit dunkler Kleidung und einem Zopf.

Die Hintergründe der beiden Angriffe sind laut Polizei noch unklar. Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung. Der 21-jährige Tatverdächtige wurde nach ersten polizeilichen Maßnahmen wieder freigelassen.

Die Polizei sucht nun nach Hinweisen zur Tat. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 07231 186-4444 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang