Skip to main content

Diebstahl

30-Jähriger in Pforzheim soll Elektroroller entwendet und Besitzer attackiert haben

Ein 30-Jähriger steht in Verdacht, am Montagmittag einen E-Roller in der Pforzheimer Innenstadt entwendet zu haben. Den ihm nachlaufenden Besitzer des Rollers soll er attackiert haben.

Eine entlaufene Hündin ist an einer Polizeiwache aufgetaucht. (Symbolbild)
Vermutlich wurde der Vorfall von einer unbekannten Zeugin beobachtet.(Symbolbild) Foto: Boris Roessler/dpa

Ein 30-jähriger Mann steht im Verdacht, am Montagmittag in der Pforzheimer Innenstadt einen Elektrotretroller entwendet und danach dessen Besitzer attackiert zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Besitzer dem derzeitigen Stand der Ermittlungen zufolge den Roller gegen 13 Uhr am Bahnhofplatz abgestellt, als der 30-Jährige ihn entwendet haben und in Richtung Bahnhofstraße geflüchtet sein soll.

30-Jähriger soll bei Attacke auch Mobiltelefon geklaut haben

Dem Geschädigten gelang es in der Folge offenbar, den 30-Jährigen im Bereich des Blumenhofes einzuholen und nach seinem Roller zu greifen. Daraufhin soll der 30-Jährige ihn geschlagen und während einer folgenden körperlichen Auseinandersetzung auch dessen Mobiltelefon gestohlen haben.

Der Vorfall wurde wahrscheinlich von einer noch unbekannten Zeugin beobachtet, die mit einem weißen Fahrzeug unterwegs war.

Zeugen-Hinweise

(0 72 31) 1 86-44 44

nach oben Zurück zum Seitenanfang