Skip to main content

Fahrradunfall

Radfahrer stürzt bei winterlichen Straßenbedingungen in Pforzheim

Wegen einer glatten Fahrbahn ist ein 67-jähriger Radfahrer am Dienstagmorgen in Pforzheim gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Durch die schmalen Reifen sind Fahrräder bei Schnee und Eis schwierig zu kontrollieren (Symbolbild).  Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein 67-jähriger Fahrradfahrer ist am Dienstagmorgen aufgrund der winterlichen Witterung in Pforzheim von seinem Fahrrad gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, wurde er dabei schwer verletzt.

Glatteis als Unfallursache

Gegen 9 Uhr am Morgen rutschte das Hinterrad des 67-jährigen Radfahrers beim Überqueren des Gehwegs in die Bichlerstraße auf Glatteis weg, der Mann stürzte, kam zu Fall und verletzte sich schwer.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang alle Verkehrsteilnehmer, auch Radfahrer, davor, die winterlichen Straßenbedingungen zu unterschätzen und rät, die Fahrweise der Witterung anzupassen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang