Skip to main content

Verkehrsunfall

81-jähriger Autofahrer touchiert Kleinkind in Pforzheim

Ein 81-Jähriger hat am Montag in Pforzheim ein Kind mit seinem Auto touchiert. Das Kind zog sich beim Sturz Verletzungen zu.

Die Schriftzug „Polizei“ leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Der Rettungsdienst brachte das Kind in ein nahegelegenes Krankenhaus (Symbolfoto) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein 81-Jähriger hat am Montagmittag gegen 13.30 Uhr in der Erbprinzenstraße in der Pforzheimer Oststadt ein Kind mit seinem Auto touchiert.

Nach Angaben der Polizei fuhr der 81-Jährige aus einer Tiefgarage und wollte rechts in den fließenden Verkehr einfahren. Hierbei übersah der Mann das auf dem Gehweg befindliche Kind und touchierte es mit seinem Fahrzeug. Das Kind befand sich auf einem Spielzeugroller und kam bei der Kollision zu Fall.

Kind zog sich Verletzungen zu

Das Kind zog sich durch den Sturz Verletzungen zu. Für weitere Behandlungen brachte der Rettungsdienst das Kind in ein nahegelegenes Krankenhaus.

nach oben Zurück zum Seitenanfang