Skip to main content

Straßenverkehrsgefährdung

43-Jährige gefährdet 46-Jährigen mit Überholmanöver in Pforzheim

Eine 43-Jährige hat am Donnerstag in Pforzheim ein Überholmanöver gestartet und so einen 46-Jährigen gefährdet. Er kollidierte mit einem geparkten Auto.

Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz.
Die Polizei sucht nun nach Zeugen. (Symbolfoto) Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Eine 43-jährige Autofahrerin hat am Donnerstagmittag gegen 13.20 Uhr auf der Kallhardtbrücke in Pforzheim ein gefährliches Überholmanöver gestartet und so einen 46-jährigen Autofahrer gefährdet.

Nach Angaben der Polizei fuhr der Gefährdete auf der Calwer Straße in Richtung Kallhardtbrücke und von dort aus weiter auf der Lisainestraße. Während dieser Zeit versuchte die hinter ihm Fahrende ihn mehrmals zu überholen. Sie brach die Versuche aber aufgrund von zu hohem Verkehrsaufkommens und Gegenverkehr immer wieder ab. In der Lisainestraße setzte sie ein weiteres Mal zum Überholen an. Daraufhin musste der 46-Jährige nach rechts ausweichen, um einen Unfall zu verhindern. Hierbei streifte er einen an der rechten Fahrbahn geparkten Wagen.

Die 43-Jährige setzte ihre Fahrt fort, konnte allerdings kurz darauf von der Polizei ermittelt werden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Rufnummer (0 72 31) 1 86 33 11 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang