Skip to main content

Veranstalter erwägen Klage

Pforzheim: Corona-Demo ohne Masken sorgt für Irritation

Trotz Maskenpflicht haben die Gegner der Corona-Auflagen in Pforzheim ohne Mundnasenschutz demonstriert. Aus der Politik kommt jetzt die Forderung nach konsequentem Durchgreifen. Die Veranstalter behalten sich derweil eine Klage gegen die Maskenpflicht vor.

Mit oder ohne? Zwei Polizisten weisen bei der Demonstration der Gegner der Corona-Auflagen vor dem Pforzheimer Rathaus auf die Maskenpflicht hin. Die meisten Teilnehmer trugen keinen Mundnasenschutz. Foto: Torsten Ochs

n sorgt im Nachgang für Irritation. Am ersten Tag der strengen Maskenpflicht in der Fußgängerzone trugen die meisten Teilnehmer der Veranstaltung mitten auf dem Marktplatz keine Maske. Grünen-Stadtrat und Landtagskandidat Felix Herkens sagt dieser Redaktion: „Ich habe überhaupt kein Verständnis dafür, dass man das so durchgehen lässt.“

Im Rathaus stellt man die Situation bei der Demo am Montag so dar: „Die Maskenpflicht laut Allgemeinverfügung wurde entweder bereits beachtet beziehungsweise auf Ansprache sofort befolgt.“ Vor Ort bot sich Beobachtern freilich ein anderes Bild.

Die Veranstalter hatten der Polizei kurzfristig ein Gerichtsurteil aus Heilbronn vorgestellt, laut dem die Maskenpflicht nicht für Demonstrationen gelte. Die Beamten prüften das Urteil und stellten schließlich fest, dass es für Pforzheim keine Bewandtnis habe. Konsequenzen ergaben sich daraus am Samstag aber nicht mehr. Die Demo war zu dem Zeitpunkt schon fast vorbei.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang