Skip to main content

In Kurve geradeaus gefahren

Auto fährt auf Gehsteig: Arbeiter wird bei Unfall an Baustelle in Pforzheim getötet

In Pforzheim ist ein Arbeiter bei einem Unfall an einer Baustelle getötet worden. Ein 50-Jähriger war am Freitag in einer Kurve auf den Gehweg gefahren.

Bei einem Unfall in Pforzheim ist ein Mann getötet worden, der an einer Baustelle gearbeitet hat. Ein Sichtschutz wurde an der Unfallstelle aufgestellt.
Bei einem Unfall in Pforzheim ist ein Mann getötet worden, der an einer Baustelle gearbeitet hat. Ein Sichtschutz wurde an der Unfallstelle aufgestellt. Foto: Igor Myroshnichenko

Bei einem Unfall am Freitag gegen 9 Uhr auf der Arlingerstraße in Pforzheim ist ein 50-jähriger Mann getötet worden. Wie die Polizei auf Nachfrage erklärte, war ein ebenfalls 50-Jähriger mit seinem Wagen in Richtung Birkenfeld unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve geradeaus fuhr und von der Straße abkam.

Dabei erfasste er den 50-jährigen Mann, der sich auf dem Gehweg befand und dort an einer Baustelle arbeitete. Dieser wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Nachrichten via WhatsApp

Sie möchten schnell und unkompliziert über das Wichtigste in der Region und vom KSC informiert werden? Dann sind unsere kostenlosen BNN-WhatsApp-Kanäle genau das Richtige für Sie. Hier geht es direkt zum Nachrichten-Kanal der BNN, hier geht es zum KSC-Kanal der BNN.

Der Autofahrer erlitt laut Polizei einen Schock und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Arbeiter bei Unfall an Baustelle in Pforzheim getötet: Staatsanwaltschaft beauftragt Gutachter

Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Gutachter, den genauen Hergang des Unfalls zu klären.

Die Arlingerstraße musste für Unfallaufnahme, Bergungs- und Reinigungsarbeiten zeitweise gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Staus. Aktuell ist ein Fahrstreifen wieder frei.

nach oben Zurück zum Seitenanfang