Skip to main content

Drogenkonsum

Beamte ziehen E-Rollerfahrer in Pforzheim aus dem Verkehr

Ein 17-Jähriger wurde dabei erwischt, wie er unter Cannabis Einfluss am Donnerstagmorgen in Pforzheim mit einem E-Roller unterwegs gewesen war.

Ein durchgeführter Drogenvortest ergab ein positives Ergebnis auf Cannabis. (Symbolbild) Foto: Matt Masin

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag den 17-jährigen Fahrer eines Elektro-Tretrollers aus dem Verkehr gezogen. Es hatten sich bei ihm Hinweise auf Drogenbeeinflussung ergeben, so das Polizeipräsidium Pforzheim.

Der 17-Jährige war gegen 00.45 Uhr in der Pforzheimer Luitgardstraße unterwegs, als ihn die Einsatzkräfte kontrollierten. Dabei stellten die Beamten Auffälligkeiten bei ihm fest, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten.

Ein daraufhin durchgeführter Drogenvortest verlief sodann auch positiv auf Cannabis. Dem 17-Jährigen wurde in der Folge im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt. Zudem erwartet ihn nun eine Anzeige.

nach oben Zurück zum Seitenanfang