Skip to main content

Bundestagswahl 2021

Briefwähler in Pforzheim erhalten falsche Stimmzettel

In Pforzheim landeten bei einigen Bürgerinnen und Bürgern die falschen Stimmzettel im Briefkasten. Statt Wahlunterlagen für Pforzheim, erhielten sie Stimmzettel für Böblingen.

In Pforzheim haben einige Briefwähler falsche Stimmzettel erhalten. Foto: Sven Hoppe/dpa

Falsche Stimmzettel sind an einen „eingrenzbaren Personenkreis“ von dem von der Stadt Pforzheim mit dem Versand der Briefwahlunterlagen beauftragten externen Dienstleister versandt worden.

Statt Stimmzettel des Wahlkreises Pforzheim hatten so einige Bürgerinnen und Bürger Wahlunterlagen für Böblingen im Briefkasten.

Wie die Stadt Pforzheim mitteilte, wurden die korrekten Stimmzettel für den Wahlkreis 279 Pforzheim am Montag an die Wählerinnen und Wähler zugesandt mit der Bitte ausschließlich diesen Stimmzettel für die Teilnahme an der Briefwahl zu verwenden.

Sofern der Wahlbrief mit dem falschen Stimmzettel bereits wieder an das Wahlamt zurückgesandt wurde, werden die betreffenden Personen gebeten, sich schnellstmöglich mit dem Wahlamt unter (0 72 31) 39 13 16 oder 39 11 15 in Verbindung zu setzen.

Auch in diesen Fällen gebe es durch die Ausstellung von Ersatz-Briefwahlunterlagen noch die Möglichkeit, mit dem richtigen Stimmzettel an der anstehenden Bundestagswahl teilzunehmen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang