Skip to main content

Mit 2,0 Promille

Exhibitionist wird in Pforzheim vorläufig festgenommen

Ein Exhibitionist hat am Sonntagabend Frauen in Pforzheim belästigt und sich vor ihnen entblößt. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen sowie mögliche weitere Geschädigte.

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Der Unruhestifter wurde in der Hohenstaufenstraße vorläufig festgenommen. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Die Polizei hat am Sonntagabend einen 30-jährigen Exhibitionisten in Pforzheim vorläufig festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann auf dem Pfälzer Platz zuvor mindestens eine Frau unsittlich berührt und sich gegenüber einer weiteren Frau entblößt.

Der 30-Jährige näherte sich von hinten zwei auf einer Bank sitzenden Frauen und griff mindestens einer der Frau an ihre Brust. Anschließend lief der Mann zu einer weiteren auf einer Parkbank sitzenden Frau, stellte sich vor sie und entblößte sich vor ihr. Als diese sich mit zur Hilfenahme ihrer Handtasche gegen den Mann zur Wehr setzte, warf dieser eine Glasflasche nach ihr. Glücklicherweise wurde die Frau hierdurch nicht verletzt.

Täter war stark alkoholisiert

Noch vor dem Eintreffen der Polizei verließ der Mann den Pfälzer Platz, konnte jedoch in der Hohenstaufenstraße von einer Streife des Polizeireviers Pforzheim-Nord angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 2,0 Promille.

Im Anschluss an die weiteren polizeilichen Maßnahmen konnte er die Dienststelle wieder verlassen. Die Kriminalpolizei ist auf der Suche nach Zeugen und möglichen weiteren Geschädigten. Insbesondere die beiden Frauen, die vor Eintreffen der Polizei die Örtlichkeit bereits verlassen hatten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Polizei sucht Zeugen

(0 72 31) 1 86 44 44

nach oben Zurück zum Seitenanfang