Skip to main content

Am frühen Dienstagmorgen

Gast schlägt Glasscheibe in Pforzheim ein, weil er keinen Alkohol bekommt

Weil ihm der Wirt keinen Alkohol mehr ausschenkte, hat ein 20-Jähriger die Glasscheibe einer Gaststätte in Pforzheim eingeschlagen. Der Wirt verwehrte ihm den Ausschank, weil er bereits zu betrunken war.

Der 20-Jährige hat sich beim Einschlagen der Glasscheibe blutende Verletzungen zugezogen. (Symbolbild). Foto: Patrick Seeger/dpa

Am frühen Dienstagmorgen gegen 0.40 Uhr wurde die Polizei wegen Streitigkeiten zu einer Bar in der Zähringerstraße in Pforzheim gerufen. Wie die Polizei mitteilte, stellten die Beamten bei ihrer Ankunft fest, dass die Scheibe der Gaststätte beschädigt war.

Es stellte sich heraus, dass ein Gast so betrunken war, dass ihm der Wirt den Ausschank von weiterem Alkohol verwehrte. Dies missfiel dem 20-Jährigen so sehr, dass er die Glasscheibe der Gaststätte einschlug. Hierbei zog er sich eine stark blutende Verletzung zu, welche in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Er muss nun mit einer Strafanzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang