Skip to main content

Schüleraustausch mit Irkutsk

Gemeinsames EU-Projekt der Pforzheimer Fritz-Erler-Schule mit russischer Partnerschule ist ausgesetzt

Seit über 15 Jahren pflegt die Pforzheimer Fritz-Erler-Schule einen Austausch mit einer Schule in der russischen Partnerstadt Irkutsk. Der Krieg in der Ukraine setzt auch hier eine Zäsur. Ein gemeinsames Projekt wurde abgesagt.

Damals war die Welt noch in Ordnung: Das Foto zeigt die Pforzheimer Lehrer Jochen Fauth (vorne sitzend) und Oliver Michel, zusammen mit Lehrerinnen vom Lyzeum Nr. 3 beim letzten Treffen in Irkutsk. Foto: Jochen Fauth Foto: Foto: Jochen Fauth

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang