Skip to main content

Zeugen gesucht

Kollision in Pforzheim: Wer hatte Grün?

Am Donnerstagmittag hat es einen Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen gegeben. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4.500 Euro.

Beide Autofahrerinnen behaupten, bei Grün losgefahren zu sein. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein Sachschaden von rund 4.500 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmittag an der Einmündung der Wilhelm-Becker-Straße mit der Hachelallee. Gegen 15.20 Uhr befuhr eine 22-jährige Skodafahrerin die Wilhelm-Becker-Straße stadteinwärts und beabsichtigte nach links in die Hachelallee abzubiegen, so das Polizeipräsidium Pforzheim.

Zur gleichen Zeit war eine 55-Jährige mit ihrem Audi, aus Richtung Bundesstraße 10 kommend, auf der Wilhelm-Becker-Straße unterwegs und wollte die Einmündung mit der Hachelallee in gerader Richtung passieren. Im Einmündungsbereich kam es dann zur Kollision der beiden Autos. Beide Verkehrsteilnehmerinnen gaben an, bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren zu sein.

Hinweise erbeten

Zeugen oder Hinweisgeber zum Verkehrsunfall werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim unter der Telefonnummer (0 72 31) 1 86 31 11 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang