Skip to main content

Wohnung komplett ausgebrannt

Pforzheim: Festnahme bei Wohnungsbrand in Pflügerstraße

Am Dienstagmittag ist eine Wohnung in der Pflügerstraße in Pforzheim komplett ausgebrannt. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung. Die Polizei nahm einen Mann fest.

Brand im vierten OG: Die Feuerwehr musste in der Pflügerstraße in Pforzheim anrücken. Foto: Igor Myroshnichenko

Die Wohnung im vierten Stock soll in Vollbrand gestanden haben. Auch der Flur des Hauses, in dem es mehrere Wohnungen gibt, war nach ersten Informationen der Polizei verraucht. Verletzt wurde offenbar niemand.

Ein Mann wurde festgenommen. Augenzeugen berichten, dass er sich gegen seine Festnahme wehrte. Er wurde mit aufs Revier genommen und soll dort befragt werden, sagte Polizeisprecherin Sabine Maag dieser Redaktion.

„Es besteht der Verdacht der Brandstiftung“, so die Sprecherin. Inwiefern das mit der Festnahme zu tun habe, könne sie zu diesem Zeitpunkt aber nicht mit Sicherheit sagen. Alle Informationen würden nun ausgewertet.

Es besteht der Verdacht der Brandstiftung.
Sabine Maag, Polizeisprecherin

Mehrere Personen wurden von den Rettungskräften aus dem Haus in der Pflügerstraße an der Enz gebracht. Auf der anderen Flussseite liegt das Emma-Kreativzentrum. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 80.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang