Skip to main content

In der Nacht auf Mittwoch

Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer in Pforzheim

Bei der Kontrolle eines 42-jährigen Fahrers in Pforzheim hat die Polizei in der Nacht auf Mittwoch Anzeichen von Alkoholkonsum wahrgenommen. Bei einem Alkoholvortest wurde ein Wert von 1,8 Promille ermittelt.

Der Fahrer musste im Krankenhaus einen Blutalkoholtest machen. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Polizei hat in der Nacht auf Mittwoch, 15. September, einen Autofahrer in Pforzheim wegen des Verdachts auf Trunkenheit im Straßenverkehr gestoppt. Eine Streife des Polizeireviers Pforzheim-Nord kontrollierte gegen 02:40 Uhr einen 42-Jährigen mit seinem BMW an der Kreuzung Zähringerallee / Hohenzollernstraße. Dabei nahmen sie Anzeichen von Alkoholkonsum bei ihm war, wie die Polizei mitteilt.

Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Zur Bestimmung des konkreten Alkoholwerts musste der 42-Jährige im Krankenhaus Blut abgeben, sein Führerschein wurde einbehalten. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

nach oben Zurück zum Seitenanfang