Skip to main content

2.000 Euro Sachschaden

Rollerfahrer in Pforzheim verletzt sich nach Zusammenstoß mit Auto

Ein 59 Jahre alter Rollerfahrer hat sich am Mittwochnachmittag in Pforzheim schwer verletzt, als er mit einem Auto zusammenstieß. Der 43 Jahre alte Fahrer des Wagens wollte in die Christophallee abbiegen.

Gegen 16.50 Uhr wollte der Fahrer in die Christophallee abbiegen, als der Rollerfahrer mit Vorfahrt von rechts kam. Bei der Kollision verletzte sich der 59-Jährige schwer. (Symbolbild) Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Ein schwerverletzter Rollerfahrer ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Mittwochnachmittag auf der Christophallee in Pforzheim. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 43 Jahre alter Autofahrer gegen 16.50 Uhr in der Güterstraße aus Richtung Bertholdstraße.

An der Kreuzung wollte er in die Christophallee abbiegen, missachtete dabei allerdings die Vorfahrt eines 59 Jahre alten Rollerfahrers der von rechts kam. Bei der folgenden Kollision verletzte sich der Rollerfahrer schwer.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 2.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang