Skip to main content

Am Donnerstagmittag

Van brennt auf der A8 bei Pforzheim-West - Fahrer rettet Hunde

Auf der Autobahn A8 Karlsruhe Richtung Stuttgart fing ein Auto mit Anhänger am Donnerstagmittag gegen 15 Uhr kurz vor Pforzheim-West Feuer und geriet in Brand. Der Fahrer konnte zwei Hunde aus dem Kofferraum retten.

Ein Fahrzeug geriet am Donnerstagmittag auf der A8 kurz vor Pforzheim-West in Brand und musste gelöscht werden. Foto: Igor Myroshnichenko

Ein Fahrzeugbrand bei der Autobahn-Anschlussstelle Pforzheim-West hat am Donnerstagnachmittag für Verkehrsbehinderungen auf der A5 in Fahrtrichtung Stuttgart gesorgt. Gegen 15 Uhr bemerkte der Fahrer eines Vans kurz vor der Anschlussstelle Pforzheim-West eine Rauchentwicklung im Motorraum seines Fahrzeugs. Er fuhr nach Angaben der Polizei auf den Seitenstreifen und koppelte sofort seinen angehängten Wohnanhänger ab um seine Hunde aus dem Kofferraum zu retten, bevor das Fahrzeug vollständig anfing zu brennen. Die zwei Insassen des Fahrzeugs und auch die zwei Hunde blieben unverletzt. Durch die Löscharbeiten der Freiwilligen Feuerwehr Remchingen, sowie der Berufsfeuerwehr Pforzheim, konnte ein Übergreifen auf den Wohnanhänger verhindert werden. Der Van brannte jedoch völlig aus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Aufgrund des Brandes und während der Löscharbeiten durch die Feuerwehr musste die Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart zeitweise gesperrt werden. Das ausgebrannte Fahrzeug wurde abgeschleppt und die Fahrbahn durch eine Firma gereinigt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang