Skip to main content

Kriminalpolizei vor Ort

Toter in Pforzheim gefunden – Polizei ermittelt in alle Richtungen

Die Pforzheimer Polizei hat am Dienstagmorgen bestätigt, dass in Pforzheim ein Toter gefunden wurde.

In Pforzheim ist am Dienstag ein Toter gefunden worden. Foto: Waldemar Gress

Unweit des Hebel-Gymnasiums ist am Dienstagmorgen ein Mann tot auf einer Parkbank in der Simmlerstraße aufgefunden worden. Die Pforzheimer Polizei bestätigte, dass sie um 8.30 Uhr vom Rettungsdienst alarmiert worden sei.

Die Todesursache ist bislang noch unklar. Gegenwärtig würden Ermittlungen zur Identifizierung des Mannes sowie zur Todesursache geführt, heißt es in einer Pressemitteilung, die die Polizei am Nachmittag herausgab. Der Leichnam sei inzwischen zur weiteren Untersuchung in die Rechtsmedizin gebracht worden.

Kripo sperrt Parkbank ab

Einsatzkräfte der Kriminal- und Schutzpolizei sperrten die Umgebung der Parkbank ab. Zeugen wurden befragt, Kriminaltechniker suchten das Gelände nach möglichen Spuren ab. Am Nachmittag waren immer noch mehrere Beamte vor Ort. „Wir ermitteln in alle Richtungen“, erklärte eine Polizeisprecherin. Das heißt, dass nach derzeitigem Stand auch Fremdeinwirkung nicht ausgeschlossen werden kann.

Zeugen, die den Verstorbenen persönlich gekannt haben wollen, ordnen ihn dem Benckisermilieu zu. Ein Mann erklärte, der Tote sei häufig in diesem Bereich anzutreffen gewesen. Er will noch zwei Tage zuvor mit ihm dort zusammengesessen haben.

Keine Ergebnisse am Dienstag zu erwarten

Zunächst hatte eine Polizeisprecherin weitere Informationen für den Dienstagnachmittag in Aussicht. Doch nun dauern die Untersuchungen weiter an.

Bei Passanten weckt der Todesfall traurige Erinnerungen an einen ähnlichen Vorfall im April. Damals war ein 51-jähriger Pforzheimer im Benckiserpark tot aufgefunden worden. Hinweise auf eine Straftat gab es nicht.

nach oben Zurück zum Seitenanfang