Skip to main content

Am Kopf verletzt

Unbekannter Mann greift Hausbesitzer in Pforzheim an

Ein unbekannter Mann hat am Mittwochabend einen 70-jährigen Hausbesitzer angegriffen. Der 70-Jährige hatte den Mann und seinen Begleiter darum gebeten, ihre Füße von seiner Hauswand zu nehmen.

Der Mann ging auf den 70-Jährigen los und verletzte ihn. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Wie die Polizei mitteilte, war der 70-Jährige am Mittwoch gegen 21.50 Uhr vor seinem Haus in der Jörg-Ratgeb-Straße, als er zwei junge Männer sah, die ihre Füße an seine Hauswand lehnten. Er bat die beiden darum, dies zu unterlassen und ging weiter in seinen Hof.

Nach Angaben der Polizei sei einer der Männer plötzlich auf den 70-Jährigen losgegangen, beleidigte ihn und griff ihm an den Hals. Der Begleiter des Angreifers versuchte schlichtend einzugreifen. Der Täter stieß den 70-Jährigen, sodass dieser stürzte und sich am Kopf verletzte.

Daraufhin flüchteten die bisher Unbekannten in Richtung Turmplatz. Eine Zeugin konnte die beiden noch verfolgen, verlor sie aber in der Gustaf-Rau-Straße aus den Augen. Der Täter war schwarz gekleidet, etwa 25 Jahre alt, hatte einen kurzen Vollbart und ein südländisches Erscheinungsbild.

Das Polizeirevier Pforzheim-Süd ist auf der Suche nach Zeugen und Hinweisen.

Polizeirevier Pforzheim-Süd

Telefon: (0 72 31) 1 86 33 11

nach oben Zurück zum Seitenanfang