Skip to main content

Sperrung der Autobahn

Lkw-Fahrer stirbt bei schwerem Unfall auf der A8 bei Pforzheim

Am Donnerstagvormittag hat sich gegen 11 Uhr auf der A8 bei Pforzheim ein Auffahrunfall ereignet. Ein Lkw-Fahrer kam dabei ums Leben. Die Autobahn musste mehrere Stunden gesperrt werden.

Nach einem Unfall auf der A8 bei Pforzheim-Süd ist ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Foto: Igor Myroshnichenko

Bei einem schweren Auffahrunfall auf der A8 bei Pforzheim ist am Donnerstagvormittag ein 59-jähriger Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Das teilte ein Sprecher des Pforzheimer Polizeipräsidiums mit.

Nach Stand der Ermittlungen der Polizei waren drei Lkw an dem Unfall beteiligt. Die drei Fahrzeuge, zwei Sattelzüge und ein Lastzug, waren auf dem rechten Fahrstreifen hintereinander im stockenden Verkehr kurz nach der Anschlussstelle Pforzheim-Süd in Fahrtrichtung Karlsruhe unterwegs.

Ein 59-jähriger Lastzug-Fahrer fuhr auf die beiden Sattelzüge auf. Die 44-jährige Sattelzug-Fahrerin direkt vor dem Lastzug erkannte, dass dieser vermutlich nicht rechtzeitig zum Stehen kommt und versuchte deshalb links am Sattelzug vor ihr vorbeizuziehen. Ihr Sattelzug wurde im hinteren Bereich vom Lastzug des 59-Jährigen noch erfasst und in der Folge fuhr der 59-Jährige auf den Sattelzug eines 35-Jährigen auf.

Der Lastzug-Fahrer verstarb noch am Unfallort. Die 44-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Alle drei Lkw mussten abgeschleppt werden.

Die A8 war während der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn bis gegen 15.10 Uhr gesperrt. Auf der Umleitungsstrecke kam es zeitweise zu erhöhtem Verkehrsaufkommen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang